weather-image
12°

Knapper Sieg trotz Fehlstart

veröffentlicht am 21.01.2019 um 16:01 Uhr

RINTELN. In der Regionsliga gewannen die Handballerinnen HSG Exten-Rinteln überraschend gegen den Tabellendritten HSG Hannover-West II mit 27:26 (12:15).

Man merkte der Mannschaft von Trainer Torsten Mischke die lange Pause an und so zogen die Gäste aus der Landeshauptstadt auf 11:3 davon. Die HSG fing sich und konnte bis zur Halbzeit auf 12:15 verkürzen. In Halbzeit zwei spielte der Gastgeber endlich Handball. Angetrieben von der überragenden Annika Albrecht ging das Mischke-Team durch Kristin Voss erstmals mit 17:16 in Führung (39.). Der Tabellendritte wankte. In der spannenden Schlussphase glich Hannover 26 Sekunden vor Schluss zum 26:26 aus. Zwei Sekunden vor Schluss war es dann Sara Brzezinska, die sich durchbiss und gefoult wurde. Den anschließenden Siebenmeter verwandelte Kristin Voss nervenstark zum 27:26 Heimsieg und eroberte sich den dritten Tabellenplatz von den Gästen.

HSG: Albrecht 11, Voss 6, Esche 4, Boga 3, Brzezinska 2, Bulmann 1. wi




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare