weather-image
Nico Franke besiegt die Nummer eins der Welt

Sieg bei Polish Open

veröffentlicht am 27.06.2018 um 18:14 Uhr

Nico Franke (Mitte) mit dem Siegerpokal. FOTO: pr.

RINTELN. Der Rintelner Nico Franke hat in Warschau groß abgeräumt. Bei den Polish Open im Crossminton - ganz vereinfacht gesagt einer Mischung aus Badminton, Tennis und Suqash - besiegte er den Weltranglistenersten Petr Makrlik und gewann das Turnier. „Eigentlich kann man ihn momentan nicht besiegen“, so der 18-jährige. „Niemand weiß wie man gegen ihn spielen soll, aber ich wusste an dem Tag ganz genau, dass ich es schaffen werde“.

Zuvor hatte der Student souverän die Vorrunde und K. O.-Phase überstanden. Im Finale gewann er dann in zwei Sätzen mit 16:12 und 16:11.

Franke, der für den Verein „Time Sports e.V“ aus Hessisch Oldendorf antritt hat durch den Sieg nun zusätzliche 1000 Ranglistenpunkte erhalten und steht dadurch in der Weltrangliste auf Platz 14. Am nächsten Wochenende gilt es für ihn die aktuelle Form zu bestätigen. Dann möchte Franke seinen Titel beim Multi Court Cup in Berlin verteidigen. Auch Petr Makrlik wird an diesem Turnier teilnehmen und seine Niederlage von den Polish Open wettmachen wollen. dak




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare