weather-image
12°

TV Bergkrug verliert in Langenhagen / TuS Jahn glücklos

Siegesserie gestoppt

veröffentlicht am 04.02.2019 um 18:58 Uhr

LANDKREIS. Für die Schaumburger Bezirksoberliga-Basktetballer gab es am Wochenende nichts zu holen.

Bezirksoberliga Herren: SC Langenhagen – TV Bergkrug 74:67 (40:42). Viel hat nicht gefehlt und der TVB hätte das Spitzenspiel gewonnen. Einige Unkonzentriertheiten am Ende trübten eine vorzügliche Vorstellung. Die Gäste hatte den besseren Start, besonders Björn Amelang brachte seine Mannschaft mit zehn Punkten im ersten Viertel in Führung (27:20). Langenhagen versuchte es immer wieder über seine großen Center. Bis auf zwei Punkte schmolz der TVB-Vorsprung bis zur Pause. Mit einem 14:0-Lauf erspielte sich der SCL im dritten Viertel die Führung, die sich der TVB im Schlussviertel zurückeroberte. Am Ende hatte der Gastgeber das nötige Glück auf seiner Seite.

TVB: S. Busche 21, Amelang 15, Feldmann 7, Badtke 6, Rösler 6, D. Busche 6, Insinger 4, Heckmann 2, Brodka, Stahlhut.

Bezirksoberliga Herren: TuS Jahn Lindhorst – MSG VfL Grasdorf/Tuspo Bad Münder 83:97 (48:57). Der TuS Jahn zeigte einen engagierten Auftritt. Den Aufbau übernahmen wechselweise Marcel Glaß, Christian Brenneke oder Thorben Rasch. Und das erfolgreich. Wieder dabei waren vom Stamm Dominik Cwik und als Center Julian Sädtler, die der Mannschaft eine Menge Stabilität gaben. Trotz 83 Punkten wurde das Spiel verloren, weil es drei Viertel nicht gelang, die Dreierlinie effektiv zu verteidigen. Dreizehn Dreier des Gegners sorgten am Ende dafür, dass es wieder eine Niederlage gab.

TuS: Brenneke 35 Glaß 15, Rasch 14, Cwik 7, Sädtler 5, Schildmeier 5, Scharenberg 2.

TK Hannover II – TuS Jahn Lindhorst 78:71 (44:29). Kaum 19 Stunden später musste der TuS Jahn beim TK Hannover antreten. Die Angriffe fuhr der TKH vorzugsweise über die jungen unerfahrenen Jugendspieler des TuS. Nach der Pause kam der Gast besser ins Spiel und verkürzte kurz vor dem Abpfiff auf drei Punkte, zu mehr reichte es nicht.

TuS: Brenneke 30, Glaß 15, Cwik 8, Scharnberg 8, Schildmeier 4, Dörge 6, Daus. rh




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare