weather-image
Aufsteiger aus Heeßel testet TVB / Lindhorster Spiel abgesagt

Topspiel in Meinsen

veröffentlicht am 23.11.2018 um 16:34 Uhr

TVB-Coach Olesia Rosnowska (Mitte) möchte ihr Team auch am Sonntag gut auf das Spiel einstimmen. foto: uk

LANDKREIS. In der Bezirksoberliga empfangen die Basketballer des TV Bergkrug den Heeßeler SV. Das Spiel des TuS Jahn Lindhorst wurde währenddessen abgesagt.

Bezirksoberliga Herren: TV Bergkrug – Heeßeler SV (So. 10.45). Zwei Viertel gewonnen, ein Viertel unentschieden gespielt – und dann doch verloren. Der TVB wird sicher einige Zeit brauchen, um das erste Viertel vom letztwöchigen Topspiel beim VfL Hameln zu analysieren. Kapitän Oliver Feldmann ist sich nach der Topleistung beim Oberliga-Absteiger sicher, dass die Mannschaft nicht aus dem Tritt gekommen ist und ihre bemerkenswerte Saison fortsetzen wird.

Allerdings hat man im Helpsener Lager einige Langzeitverletzte zu ersetzen und hofft, dass zumindest Björn Amelang am Sonntag wieder unter den Brettern für seinen TVB arbeiten kann. Der Aufsteiger und frühere Oberligist Heeßeler SV hat sich in seiner ersten Bezirksoberliga-Saison seit vielen Jahren bislang sehr achtbar geschlagen. Zuletzt gab es mit den überragenden Distanzschützen Benjamin Nestvogel und Tristan Werner einen klaren 82:52–Sieg beim TK Hannover II. Auf diese beiden sollte die TVB-Deckung am Sonntag ein besonderes Augenmerk haben. Sie schießen gern und sicher von jenseits der Dreierlinie.

Bezirksliga Herren: SG Rusbend/Bückeburg – BC Springe (So. 16 Uhr). Bislang läuft in dieser Saison alles für die SG, auch dass der angedachte schärfste Konkurrent TKW Nienburg bereits Federn lassen musste. Die Mannschaft, die den TKW schlug, ist wie die SG noch ohne Verlustpunkt und wird am Sonntag in Meinsen erwartet. Da ist etwas passiert in Springe. Viele Jahre dümpelte dieses Team fast wie eine Hobbymannschaft in der Liga, teilweise mit Spielern kurz vor dem Rentenalter. Irgendwie konnte die Klasse immer gehalten werden.

Ein paar Neuzugänge haben alles verändert. Allen voran dabei ein gewisser Timo Thomas. Gegen den TKW Nienburg erreichte er beachtliche 34 Punkte. Der Sieger dieses Spiels ist dann alleiniger Tabellenführer in der Bezirksliga.

Bezirksklasse Herren: TV Bergkrug II – TSV Luthe II (So. 12.30). Die Spieler der TVB-Reserve werden hoffentlich beim Gastspiel der Luther in Meinsen genau aufgepasst haben und dabei den Sieg der SG gesehen haben – und hoffentlich auch die Abschlussschwäche des TSV registriert haben. Hier stehen die Zeichen auf zweiten Saisonsieg. rh




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare