weather-image
Team Schaumburg verliert klar in Göttingen

VT Rinteln überrascht

veröffentlicht am 03.12.2018 um 21:15 Uhr

Der VT Rinteln freut sich über die drei Punkte. FOTO:PR

LANDKREIS. Die Volleyball-Herren des Team Schaumburg mussten am Wochenende eine Niederlage in der Verbandsliga einstecken. Gegen den Zweitplatzierten ASC 46 Göttingen II blieben die Schaumburger chancenlos und unterlagen klar mit 0:3 (22:25, 17:25, 9:25).

Im ersten Satz war die Partie noch umkämpft, der Gastgeber behielt am Ende jedoch die Oberhand. Im zweiten und dritten Satz ließen die Männer von Michael Bogan jedoch stark nach und brachen zum Schluss sogar komplett ein, sodass sie nicht über neun Punkte hinaus kamen.

Auch in der Bezirksliga der Damen waren drei Mannschaften aus dem Kreis aktiv. Die VT Rinteln empfing zum Heimspieltag den Spitzenreiter, die VSG Münchehagen/Hagenburg, und den SC Twistringen. Die Aufsteiger aus Rinteln machten der VSG zwar das Leben schwer, am Ende ging das Spiel aber verdient mit 3:0 (25:16, 25:23, 25:20) an den Tabellenführer.

270_0900_117330_x_volleyball.jpg

In der zweiten Partie des Tages konnten die Rintelnerinnen überraschen. Durch gute Aufschläge, einer guten Blocksicherung und gezielte Angriffe konnte der Tabellenfünfte aus Twistringen klar mit 3:0 (25:10, 25:22, 25:22) geschlagen werden. Durch die drei Punkte schiebt sich die VTR auf den sechsten Tabellenplatz und verlässt die Abstiegszone.
Die Volleyballerinnen des VfL Bückeburg haben gegen den TSV Mühlenfeld knapp mit 2:3 (20:25, 25:15, 24:26, 25:19, 8:15) verloren und rutschten auf den 4. Platzisa




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare