weather-image
24°
×

Großeinsatz in Bremen gegen Schmuggler und Drogenhändler

Mehrere Hundert Beamte von Polizei und Zoll sind am Mittwochmorgen gegen eine mutmaßliche Bande von Schmugglern und Drogenhändlern in Bremen vorgegangen. Auch Spezialkräfte waren im Einsatz, als 20 Wohnungen in Bremen und 2 in Niedersachsen durchsucht wurden. Es seien sechs Untersuchungshaftbefehle vollstreckt worden, teilte die Polizei mit. Die Tätergruppe werde der organisierten Kriminalität zugerechnet. Mitglieder der mutmaßlichen Bande stünden im Verdacht, über lange Zeit mit Marihuana und Kokain gehandelt zu haben.

veröffentlicht am 16.09.2020 um 14:32 Uhr

Autor:

Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die Ermittler Bargeld im fünfstelligen Bereich. Dazu kamen größere Mengen an Drogen, Computer, Handys, Waffen, Munition und andere Beweismittel. Auch wurden Autos sichergestellt, um Vermögen der mutmaßlichen Kriminellen abschöpfen zu können. Die von der Staatsanwaltschaft Bremen geführten Ermittlungen dauern an.




Anzeige
Anzeige
Anzeige