weather-image
15°
×

Kinderfest Steckenpferdreiten unter Corona-Auflagen

Seit den 1950er Jahren gehört das Steckenpferdreiten in Osnabrück zu den traditionellen Kinderfesten. In diesem Jahr hat es am Donnerstag in einer speziellen Corona-Variante stattgefunden: Statt eines Umzuges durch die gesamte Innenstadt ritten die Viertklässler nur vom Dom zum nahe gelegenen Rathaus. Dort verteilte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (CDU) süße Brezeln. Bereits im Sommer war das im vergangenen Jahr ausgefallene Steckenpferdreiten nachgeholt worden.

veröffentlicht am 14.10.2021 um 15:20 Uhr

Autor:

Mit dem Steckenpferdreiten erinnert die Stadt Osnabrück an die Verkündung des Westfälischen Friedens am 25. Oktober 1648 von der Treppe des Osnabrücker Rathauses. In Erinnerung daran wird alljährlich der Friedenstag gefeiert. Üblicherweise ziehen die Kinder aus den vierten Klassen der Grund- und Förderschulen Osnabrücks mit selbstgebastelten Steckenpferden und geschmückt mit farbigen Hüten durch die Innenstadt.




Anzeige
Anzeige