weather-image
22°
×

Weil und Vassiliadis zu Conti: Gespräch vor Jobabbau

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und IG-BCE-Chef Michael Vassiliadis kritisieren die Continental-Spitze wegen des geplanten Stellenabbaus und verlangen eine engere Abstimmung. Angesichts der Dimension der vorgesehenen Kürzungen seien vorher Gespräche mit Betriebsrat und Gewerkschaft geboten gewesen, erklärten der SPD-Regierungschef und der Gewerkschaftsvorsitzende nach einem Telefonat zur Lage bei dem Dax-Konzern. «Dafür ist es aber noch nicht zu spät», meinte Weil. Er setze auch darauf, dass der Conti-Vorstand mit dem Land in einen Dialog treten werde, falls es um Arbeitsplätze in Niedersachsen gehe. Vassiliadis hält das «Hauruck-Vorgehen» des Managements für «hilflos, kurzsichtig und sozial unausgewogen».

veröffentlicht am 16.09.2020 um 12:54 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige