weather-image
Airport-Oldie

BER-Untersuchungsausschuss besichtigt Flughafen Tegel

Berlin (dpa) - Der BER-Untersuchungsausschuss des Abgeordnetenhauses sucht heute auch auf dem Flughafen Tegel Erklärungen für das Berliner Flughafendebakel. Die Abgeordneten lassen sich die Terminals am Rande der Innenstadt zeigen, die seit Jahren an der Belastungsgrenze arbeiten.

veröffentlicht am 09.11.2018 um 05:39 Uhr
aktualisiert am 09.11.2018 um 13:54 Uhr

Funktioniert wenigstens: der Berliner Flughafen Tegel. Foto: Sebastian Kahnert

Tegel sollte eigentlich schon 2012 schließen, muss aber länger durchhalten, weil am Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld ein Eröffnungstermin nach dem anderen platzte.

«Beweiserhebung durch Augenscheinnahme», steht auf der Tagesordnung. Dem Besuch war eine längere Auseinandersetzung des Flughafenchefs Engelbert Lütke Daldrup mit dem Parlament vorhergegangen. Der Manager bezweifelt die rechtliche Grundlage, lud die Abgeordneten schließlich aber dennoch ein.




Weiterführende Artikel
    Kommentare