weather-image
22°

Elternverein sorgt für reibungslosen Verlauf

53 Blutspender bei McDonald’s

Ein gutes Ergebnis – 53 Blutspender hat der Elternverein der Grundschule Auetal registriert.

veröffentlicht am 06.02.2019 um 14:13 Uhr
aktualisiert am 06.02.2019 um 16:20 Uhr

270_0900_123707_a_blutspende_0702.jpg
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

REHREN. Der Vorstand des Elternvereins der Grundschule Auetal ist inzwischen schon routiniert, was die Anmeldungen für die Blutspende angeht und so lief auch am Montag alles reibungslos.

„Das macht richtig Spaß und jeder Spender hilft doppelt – mit dem Blut kann anderen Menschen geholfen werden und wir bekommen einen kleinen Betrag für unsere Schulkinder“, freut sich Karoline Weber vom Vorstand des Elternvereins.

Unterstützung bekam der Elternverein von McDonald‘s, denn in dem Schnellrestaurant im Rehrener Gewerbegebiet, vor dem das Blutspende-Mobil des Deutschen Roten Kreuzes geparkt war, bekamen alle Blutspender ein Menü zur Stärkung. Damit musste der Elternverein nicht für den „Imbiss danach“ sorgen.

Insgesamt kamen 53 Spender, darunter waren drei Erstspender. „Das war richtig gut“, freute sich Weber.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare