weather-image
15°
×

Geringe Verlegetiefe problematisiert

Auetaler Politiker sprechen sich pro Glasfasernetz aus

AUETAL. Der Umwelt- und Bauausschuss der Gemeinde möchte der „Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH“ grünes Licht für den Ausbau des Glasfasernetzes in – zunächst – acht von 16 Ortsteilen des Auetals geben: Die entsprechende Beschlussempfehlung für einen Kooperationsvertrag mit dem Borkener Telekommunikationsunternehmen an den Rat hat das Gremium unter Regie von Axel Arndt (SPD) bei seinem jüngsten Treffen im Ev. Gemeindehaus Rolfshagen einstimmig formuliert. Denn aus Sicht von Politik und Verwaltung entstehen der Gemeinde Auetal aus dem Vertrag heraus keine Nachteile – im Gegenteil.

veröffentlicht am 06.10.2021 um 13:25 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige