weather-image
×

Ehrenamtliche packen an

Bernser Friedhof in 500 Arbeitsstunden neu gestaltet

BERNSEN. Dieses Engagement ist aller Ehren wert: Am 6. Juni 2019 hatten Wolfgang Niemann, Norbert Beißner, Harald Steinsiek und Sebastian Heuser mit tatkräftiger Unterstützung von Torben und Heinz Stemme damit begonnen, den Bernser Friedhof umzugestalten und zu verschönern. „Wir haben in diesen Einsatz etwa 500 Arbeitsstunden investiert“, rechnet Beißner, als sich die Ehrenamtlichen jetzt mit Auetals Bürgermeister Heinz Kraschewski trafen, um auf dem Bernser Gottesacker den Gedenkstein „Frieden auf Erden“ zu enthüllen (wir berichteten).
Nachdem die Ehrenamtlichen allein bis Ende 2019 etwa 110 Tonnen Mutterboden bewegt und eine Himalaya-Birke als Mittelpunkt künftiger Urnengräber gepflanzt hatten, haben sie auch 2020 die Hände nicht in den Schoß gelegt.

veröffentlicht am 29.10.2020 um 12:10 Uhr
aktualisiert am 29.10.2020 um 16:20 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige