weather-image
Verein „Unser Stolz“ Auetal lädt Züchter aus der Region ein

Brieftaubenausstellung

Das sollten Tauben-Freunde nicht verpassen.

veröffentlicht am 23.11.2018 um 15:39 Uhr

Der Züchter Uwe Wente mit einem seiner Tiere. Foto: pr
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

RANNENBERG. Unruhig wird es zugehen im Dorfgemeinschaftshaus in Rannenberg, wenn am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Dezember, wieder zahlreiche junge Brieftauben von vielen Züchtern aus der Region dort Einzug halten.

Züchter aus dem Auetal, aus Rinteln, Hessisch Oldendorf, Veltheim und Vlotho werden ihre schönsten Tiere präsentieren. Organisiert wurde die Vergleichsausstellung von Manfred Struckmeier, Friedhelm Baule und Uwe Wente vom Verein „Unser Stolz“ Auetal.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es gibt Kaffee, von den Züchterfrauen selbst gebackenen Kuchen und Herzhaftes.

Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Am Sonntag um 15 Uhr findet eine Versteigerung von hervorragenden Tauben namhafter Züchter und von Gutscheinen statt. Im Anschluss daran werden die Ausstellungssieger geehrt.

„Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher und auf den fachlichen Austausch mit den anderen Züchtern aus der Region“, sagte der Rannenberger, Uwe Wente. Aber auch wer nicht züchtet, ist gern gesehener Gast.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare