weather-image
×

Bürgermeister: „Anhaltende Finanzschwäche“

Das Eigenkapital der Gemeinde Auetal schwindet

AUETAL. Dass das Auetal mit Blick auf die Gemeindekasse auf Rosen gebettet ist, kann mit Recht nur sagen, wer damit die Dornen meint, denn: „Die negative Entwicklung des Eigenkapitals spiegelt im Gesamtüberblick die anhaltende Finanzschwäche der Gemeinde Auetal wider.“ So steht’s im Rechenschaftsbericht zur Jahresrechnung 2019. „Eine Abschmelzung des Gesamtvermögens“, heißt es in dem Bericht weiter, „konnte nicht verhindert werden.“ Konkret habe sich das Eigenkapital der Gemeinde Auetal in den zurückliegenden sieben Jahren um 1,6 Millionen Euro verringert; oder anders gerechnet um durchschnittlich 230 000 Euro im Jahr.

veröffentlicht am 10.11.2020 um 15:43 Uhr
aktualisiert am 10.11.2020 um 18:20 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige