weather-image
×

Constantin Grosch kritisiert bisherige Nicht-Regelung beim Thema Triage – Gericht fordert den Gesetzgeber

Erfolg vor dem Bundesverfassungsgericht

HAMELN/KARLSRUHE. Für viele Ärzte ist es die Entscheidung, vor der ihnen graut: Es gibt nur noch ein Bett mit Beatmungsmöglichkeit auf der Intensivstation, aber mehrere schwer an Covid erkrankte Patienten benötigen den Platz. Dienstag war das höchste deutsche Gericht aufgerufen, zum Thema Triage zu entscheiden.

veröffentlicht am 28.12.2021 um 16:39 Uhr

28. Dezember 2021 16:39 Uhr

Jens
Redakteur zur Autorenseite

HAMELN/KARLSRUHE. Für viele Ärzte ist es die Entscheidung, vor der ihnen graut: Es gibt nur noch ein Bett mit Beatmungsmöglichkeit auf der Intensivstation, aber mehrere schwer an Covid erkrankte Patienten benötigen den Platz. Dienstag war das höchste deutsche Gericht aufgerufen, zum Thema Triage zu entscheiden.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen