weather-image
×

Drei Szenarien abgearbeitet

Feuerwehr-Zug „West“ übt bei Remondis: „Eingeklemmte“ Menschen befreit

REHREN. Mit sechs Fahrzeugen angerückte Einsatzkräfte der Auetaler Feuerwehren haben auf dem Gelände der Firma Remondis Umweltservice an der Niederen Heide eine Person gefunden, die unter einem 16 Kubikmeter großen Stahlcontainer „eingeklemmt“ war. Sie möglichst ohne Gefahr für Leib und Leben von dem Kaventsmann zu befreien – das war keine leichte Aufgabe für die Brandschützerinnen und Brandschützer. Dabei war es nur eine von drei verschiedenen kniffeligen Übungen, die sich Ralf Kopczinsky für den Zug West ausgedacht und zusammen mit einem Mitarbeiter vorbereitet hatte.

veröffentlicht am 17.10.2021 um 09:07 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige