weather-image
25°
×

Staatssekretär Ferlemann: Neu gebaute Bahntrasse dürfte „kaum in Betracht kommen“

Gute Nachricht: Staatssekretär hält ICE-Trasse durch Auetal für unwahrscheinlich

AUETAL. Gute Nachrichten für das Auetal: Der parlamentarische Staatssekretär im Verkehrsministerium, Enak Ferlemann, hat sich in einem Brief an die Aktionsgruppe „Auetal in Not“ gewandt. Der Inhalt dürfte viele Bewohner freuen. Erstmalig nimmt Ferlemann darin nämlich explizit und recht eindeutig Stellung zum Verlauf einer möglichen Neubautrasse. Allerdings bringt er gleichzeitig die Möglichkeit eines Tunnels ins Spiel.

veröffentlicht am 08.04.2020 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 08.04.2020 um 19:20 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige