weather-image
24°
×

Kleine Elritze gefangen

„Hol(l)iday“-Kinder auf Entdeckertour an der Aue

BERNSEN. „Die Aue“, sagt Rolf Wittmann, „ist in einem wirklich sehr guten Zustand.“ Der Vizesprecher des Nabu Auetal: „Als unlängst die Gewässergüte bestimmt wurde, bekam die Aue die Güteklasse II.“ Heißt: Auf der fünf Güteklassen umfassenden Skala gilt die Aue als nur „gering belastet“. Davon konnten sich jetzt auch 32 Kinder überzeugen, welche das heimische Fließgewässer bei den jüngsten „Hol(l)idays“ der Ev.-luth. Kirchen im Auetal im Wortsinn „unter die Lupe nahmen“.

veröffentlicht am 29.08.2021 um 09:35 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige