weather-image
23°
×

„MoMi“-Kinder im Rasenlabyrinth von Gut Nienfeld / Nur Hund „Mogli“ nimmt die Abkürzung

In 550 Schritten nach Jerusalem

NIENFELD. Als die kleine Messingglocke an der Scheune von Gut Nienfeld 15 Uhr schlägt, gleicht der Platz vor dem Herrenhaus Otto von Blombergs einem Ameisenhaufen. Mama- und Papa-Taxis haben an diesem „MotivationsMittwoch“ (MoMi) 35 Kinder der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden aus dem Auetal zum Adelssitz gebracht, der auf Plattdeutsch „Neues Feld“ heißt. Gemeinsam mit Pastor Robert Dierking und fünf Betreuerinnen wollen sie auf Einladung des Freiherrn die Glanzlichter des Gutes erkunden: Gewölbekeller, Rasenlabyrinth und Münchhausen-Eiche.

veröffentlicht am 09.08.2020 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 09.08.2020 um 18:10 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige