weather-image
23°

Awo Auetal stellt Programm für erstes Halbjahr vor

Kaffeeklatsch, Vorträge, Ausflüge und Spielenachmittage

Die Auetaler Awo hat 2019 wieder eine Menge vor.

veröffentlicht am 08.01.2019 um 16:19 Uhr
aktualisiert am 08.01.2019 um 19:00 Uhr

Die Awo-Vorsitzende Ursula Sapia freut sich auf das Jahr mit vielen Aktivitäten. Foto: la
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

AUETAL. Das Programm der Awo Auetal für das erste Halbjahr ist umfang- und abwechslungsreich.

Los geht es am Dienstag, 22. Januar, um 15 Uhr mit einem Spielenachmittag bei Kaffee und Kuchen im Spiegelsaal der Alten Molkerei in Rehren.

Am Dienstag, 12. Februar, findet an gleicher Stelle die Hauptversammlung der Awo Auetal statt, und am Dienstag, 26. Februar, ab 15 Uhr hält Jörn Landmann einen Diavortrag über Korsika. Der ehemalige Auetaler Schulleiter ist viel auf Reisen und bringt immer sehr interessante Geschichten und eindrucksvolle Fotos mit. Daran will er die Awo-Mitglieder teilhaben lassen.

Eindrucksvolle Fotos zeigt auch Wolfgang Prägler, und zwar von der Hansestadt Lübeck und Lauenburg. Dieser Diavortrag findet am Dienstag, 12. März, ab 15 Uhr im Spiegelsaal statt. Am Dienstag, 25. März, und am Dienstag, 9. April, heißt es ab 15 Uhr wieder: Spielen sowie Kaffee und Kuchen genießen.

Die erste Tagesfahrt des Jahres steht für Dienstag, 23. April, auf dem Programm. Ziel ist das Modehaus Höinghaus in Hille-Oberlübbe. Für Dienstag, 14. Mai, ab 15 Uhr lädt die Awo wieder zu einem Spielenachmittag bei Kaffee und Kuchen in den Spiegelsaal ein, und für Dienstag, 28. Mai, ist eine Spargelfahrt nach Sulingen geplant. Im Juni soll auf dem Hof Seifert gegrillt werden. Der Termin steht aber noch nicht fest.

Für die beiden Tagesfahrten (genauere Informationen gibt es bei der Anmeldung) müssen sich die Mitglieder und Interessierten frühzeitig anmelden. Lenchen Allert, Telefon (0 57 52) 15 78, Isolde Homeier, Telefon (0 57 52) 5 58, und Lilo Wilkening, Telefon (0 57 52) 4 55, nehmen die Anmeldungen entgegen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare