weather-image
22°
×

Runter vom Sofa

Neuer Laufkursus beim SC Auetal speziell für Anfänger

AUETAL. Fragt man Gaby Wedemeier nach der Akzeptanz des vor genau einem Jahr gemeinsam von ihr und Cornelius Padberg gegründeten Lauftreffs beim SC Auetal, der derzeit jeden Mittwoch um 18 Uhr auf dem Sportplatz an der Rehrener Obersburg zusammen kommt, so könnte die Antwort der vom Niedersächsischen Leichtathletik-Verband (NLV) zertifizierten Leiterin nicht passender sein: „Es läuft“, sagt die Sportlerin.

veröffentlicht am 28.08.2020 um 09:32 Uhr
aktualisiert am 28.08.2020 um 18:50 Uhr

Autor:

„Zwar könnten zu den Treffen gerne mehr als die sechs oder sieben Teilnehmer kommen, die regelmäßig dabei sind, aber es läuft.“ Gerade in Corona-Zeiten, in denen man kaum oder gar nicht an Wettbewerben teilnehmen könne, habe das wöchentliche in Gemeinschaft Laufen allen etwas gebracht. Um besonders diejenigen anzusprechen, die mit dieser Fortbewegungsart bislang rein gar nichts am Hut haben und noch „blutige“ Anfänger sind, hält Wedemeier jetzt eine weitere Offerte bereit: einen neuen „Laufkurs“, der den bisherigen Lauftreff ergänzen soll.

„Das neue Angebot richtet sich an alle diejenigen, die einfach mal runter vom Sofa wollen, ihren Kreislauf in Schwung bringen möchten und dabei ihren Körper stärken und Kilos abbauen wollen“, so die Lauftreffleiterin. Angesprochen fühlen sollen sich dabei Menschen beiderlei Geschlechts, völlig unabhängig vom Alter; auch Familien mit Kindern sind gerne gesehen – sie müssen nur Spaß am Laufen haben. „Es wird keine besondere Fitness vorausgesetzt“, so Wedemeier. Damit spricht die Sportlerin bewusst eine andere Klientel als die des Lauftreffs an, bei dem es darüber hinaus darum geht, Lauftechniken zu erlernen oder zu verbessern und sich vielleicht sogar auf einen Wettbewerb vorzubereiten.

Ein erstes Informations- und „Schnupper“-Treffen soll am Mittwoch, dem 9. September, um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Rehrener Obersburg stattfinden. „Die weiteren Termine“, so die Lauftreffleiterin, „besprechen wir dann dort vor Ort.“ In jedem Fall aber sollte der Kurs sechs Mal eine Stunde dauern und jeweils mit Übungen zur Körperkräftigung und Koordination sowie mit Dehn- und Aufwärmübungen beginnen. „Das Laufen selbst“, ergänzt Wedemeier, startet dann mit Gehintervallen, die für jeden zu schaffen sind.“ Es soll zunächst hauptsächlich auf dem Sportplatz an der Obersburg stattfinden. „Würden wir dagegen gleich in den Wald gehen, könnte jeder nicht sein eigenes Tempo laufen, sondern müsste darauf achten, dass er an seinem Vordermann dran bleibt und nicht verloren geht“, erklärt die Leiterin.

Die sechs Termine sind für Mitglieder des SC Auetal kostenlos; Nichtmitglieder zahlen für die Teilnahme dagegen 24 Euro. Weitere Informationen bekommen künftige Teilnehmer entweder über die Webseite des SC Auetal www.sc-auetal.de oder noch besser direkt bei Gaby Wedemeier unter der Telefonnummer 0162/2350164 (auch via WhattsApp) über die sie sich zugleich anmelden können; Kinder und Jugendliche bedürfen der Begleitung durch einen Erwachsenen. Mitbringen sollten die Läufer Sportschuhe sowie einfache, nicht zu warme Laufkleidung – und natürlich etwas zu trinken. Das Training selbst wird dann gemäß den jeweils geltenden Corona-Regeln absolviert. Der neue Laufkurs kommt laut der Leiterin zustande, wenn sich bei dem Info- und Schnuppertreffen wenigstens fünf bis sechs Läufer finden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige