weather-image
12°

Schützen bekommen ein neues Dach

SC Altenhagen: Vorsitzender einstimmig wiedergewählt

ALTENHAGEN. Der Schützenclub Altenhagen ist einer der Traditionsvereine im Auetal. 62 Mitglieder gehören dem Club an. Die Aktiven treffen sich regelmäßig zum Schießen, nehmen auch am Kreisbestenschießen teil, besuchen Schützenfeste in der Region und organisieren gesellige Veranstaltungen.

veröffentlicht am 27.01.2019 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 27.01.2019 um 18:20 Uhr

Der Vorstand des Schützenclubs Altenhagen: Fritz Tadge (v. li.), Louis Gellermann, Elke Tadge, Pascal Bartelt, Torsten Wöltge-Schütte, Arndt Schwiezer, Frank Tadge, Rainer Laschat und Margret Wöltge-Schütte. Foto: pr
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Schützenfest fällt inzwischen zwar etwas kleiner aus als früher, aber gefeiert wird trotzdem noch immer.

Zur Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende, Pascal Bartelt, jetzt knapp die Hälfte der Clubmitglieder im Schützenhaus begrüßen. Er blickte auf die Aktivitäten 2018 zurück und ehrte schließlich gemeinsam mit Schießwart Fritz Tadge die besten Schützen des Jahres. Hagen Gellermann bekam die Auszeichnung in der Jugendklasse, Torsten Wöltge-Schütte ist Jahresbester der Herren und Elfriede Everding ist Jahresbeste der Damen. Irmgard Brockmann wurde als Vereinsmeisterin Senioren geehrt, Fritz Tadge ist Vereinsmeister der Alterklasse, Elke Tadge als Vereinsmeisterin der Altersklasse und Arndt Schwiezer als Vereinsmeister Herren.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Willi Schäfer und Christa Wittkopp zu Ehrenmitgliedern ernannt. Da sie nicht bei der Versammlung waren, wird die entsprechende Urkunde vom Vorsitzenden nachgereicht.

Der Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt. Lediglich der stellvertretende Schießwart Jörg Laschat trat nicht zur Wiederwahl an, da er inzwischen nach Gifhorn verzogen ist. Für ihn wurde Louis Gellermann in das Amt gewählt. Vorsitzender bleibt Pascal Bartelt und sein Stellvertreter Torsten Wöltge-Schütte, Schriftführer bleibt Arndt Schwiezer und Frank Tadge dessen Stellvertreter, Schatzmeisterin bleibt Elke Tadge und deren Stellvertreter Rainer Laschat, Schießwart bleibt Fritz Tadge, Damenleiterin bleibt Elke Tadge, ihre Stellvertreterin ist Margret Wöltge-Schütte und Jugendleiter bleibt Arndt Schwiezer.

Für dieses Jahr hat sich der Schützenclub eine Menge vorgenommen. Am Kreisbestenschießen wollen die Aktiven wieder teilnehmen und das Osterfeuer organisieren, das auf dem Hof von Nils Sassenberg stattfinden soll. Außerdem soll das Dach des Schützenhauses renoviert werden. Dafür sind umfangreiche Eigenleistungen und einige Hundert Euro notwendig. Daher wird das Schützenfest auch auf 2020 verschoben.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare