weather-image
×

Sanierung der Gruft verzögert sich

„Schimmelfall“ in St. Eligius wird zur Geduldsprobe

HATTENDORF. Es dauert: Mit Blick auf die Sanierung der Gruft in der St.-Eligius-Kirche zu Hattendorf zeichnet sich keine schnelle Lösung ab. Die Art und Weise ist derzeit noch genauso offen wie der Beginn und das Ende der Arbeiten. Aber: Die Kirchengemeinde wird auf den Sanierungskosten nicht sitzen bleiben. Und wenn schon nicht die kommenden Konfirmationen in St. Eligius gefeiert werden können, so doch zumindest die Verabschiedung von Pastor Ulf Peter Radow.

veröffentlicht am 29.01.2020 um 16:52 Uhr
aktualisiert am 29.01.2020 um 23:30 Uhr

Autor:

THOMAS WÜNSCHE



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige