weather-image
19°
×

So geht´s ins Freibad

Ab Montag kann man sich per E-Mail für den Freibadbesuch am nächsten Tag anmelden und per Telefon ist das ab Dienstag möglich.

veröffentlicht am 27.05.2020 um 17:17 Uhr

ROLFSHAGEN. Am Dienstag startet im Auetal die Freibadsaison 2020. Allerdings verhindert Corona eine normale Badsaison. Trotzdem haben die Auetaler Gemeinde und Schwimmmeisterin Andrea Jagata alles daran gesetzt, um das Badevergnügen überhaupt möglich zu machen. Die Umstände sind ungewöhnlich, aber notwendig (wir berichteten). Um corona-bedingt dennoch einer hohen Anzahl an Badegästen den Freibadbesuch zu ermöglichen und die Einhaltung der maximalen Besucherzahl pro Zeitabschnitt zu gewährleisten, und zwar ohne jemanden am Freibadtor abweisen zu müssen, erfolgt der Verkauf von Eintrittskarten (Tageskarten) ausschließlich auf Vorbestellung per Telefon und E-Mail. Die Vorbestellung wird dabei nur am Vortag für den Folgetag für einen der drei festgelegten Zeitabschnitte möglich sein. Die Eintrittskarten liegen dann zur Abholung und Bezahlung an der Kasse bereit. Neben den Tageskarten werden auch Saisonkarten für Erwachsene, Kinder/Jugendliche und Familien angeboten. Der Eintritt bei den Saisonkarteninhabern erfolgt auch ausschließlich auf Anmeldung per Telefon und E-Mail am Vortag für den Folgetag für einen der drei gebildeten Zeitabschnitte. Bei den Familiensaisonkarten sind alle berechtigten Personen für den jeweiligen Eintritt anzumelden. Telefonisch erfolgt die Anmeldung unter (0 57 53) 96 01 99 und per E-Mail an freibad@rolfshagen.com. Aufgrund des Pfingstmontags ist die Anmeldung für den ersten Badetag am Dienstag nur per E-Mail möglich. Freie Badeplätze können aber auch immer kurzfristig telefonisch erfragt werden. Alle Infos gibt es ab Donnerstagabend auf der Homepage der Gemeinde Auetal unter www.auetal.de.