weather-image
24°
×

Jetzt wird auch ausgebildet

SPD informiert sich bei „Auetaler WerbeManufaktur“

ROLFSHAGEN. Die Firma „Auetaler WerbeManufaktur“ in Rolfshagen hat jetzt im Mittelpunkt eines Besuches von Rüdiger Teich, Ulrike Frey und Jan-Hendrik Reese gestanden. Zunächst hat Firmenchef Stefan Gellermann, der mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Werbetechnik hat und den Umzug der Firma im Jahr 2019 nach Rolfshagen vollzog, den drei SPD-Kandidaten und -Wahlkämpfern das beeindruckende Spektrum seiner Firma erläutert.

veröffentlicht am 02.09.2021 um 15:46 Uhr

Hierzu zählen Digitaldruck, Beschriftungen, Displays, Textildruck und Drucksachen. Im Digitaldruck werden Medien, wie zum Beispiel Planen, Banner, Folien sowie Papiere und Tapeten bedruckt, erläutert Gellermann.

Im weiteren Verlauf des Besuches hat es sich der Firmeninhaber nicht nehmen lassen, zu dem Produktsortiment gefertigte Beispiele zu präsentieren. „Der Betrieb von Stefan Gellermann ist seit diesem Jahr auch Ausbildungsbetrieb und zeichnet sich durch schnellen Service, hohe Produktqualität, nachhaltige Produkte und Flexibilität aus, wovon wir uns durch unsere Auftragsvergaben in den letzten Monaten mehrfach überzeugen konnten“, berichtet Teich. Die Firma in der Welle in Rolfshagen verfügt über einen Show-Room sowie über eine eigene Produktion mit neuesten Fertigungstechnologien. „Mit einem kleinen Präsent haben wir uns bei dem Firmenchef für den äußerst interessanten Nachmittag bedankt“, so Teich.

Die SPD unterstütze die Gewerbebetriebe im Auetal ausdrücklich. „Durch diesen und weiteren engen Kontakten zu heimischen Betrieben, Handel und Dienstleistungen im Auetal sind wir immer ,näher dran‘“, meint Teich. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige