weather-image
24°
×

Jugendzentrum im Fokus

SPD-Bürgermeisterkandidat Teich sagt „Loft“ Unterstützung zu

REHREN. „Kürzlich habe ich das Jugendzentrum ,LOFT Rehren‘ besucht. Die Jugendpflegerin Anne Petersen und der ehrenamtliche Helfer im Jugendzentrum, Sven Bethge haben mir einen sehr interessanten Einblick in die Abläufe und die vielfältigen Angebote des Jugendzentrums gegeben“, freut sich Rüdiger Teich. Der SPD-Bürgermeisterkandidat: „Der offene Treff und die offenen Angebote bilden den Kern der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde im Auetal und sind an den Bedürfnissen und Interessen der 8- bis 16-Jährigen ausgerichtet.

veröffentlicht am 30.08.2021 um 14:42 Uhr

“ Ziel sei es, dass die Besucherinnen und Besucher ihre Freizeit selbst gestalten.

Die Jugendpflegerin Anne Petersen und Sven Bethge, der ebenfalls für den Gemeinderat kandidiert, böten darüber hinaus spezielle themenbezogene Projekte mit Praxiserfahrung – zum Beispiel insektenfreundliche Umgebungen schaffen – an. Selbstverständlich würden auch Kinder und Jugendliche mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung oder Migrationshintergrund im Jugendzentrum eingebunden.

Digitale und aufsuchende Jugendarbeit, die Planung und Durchführung der Ferienspaßangebote, die Mitgestaltung und Durchführung der JULEICA-Ausbildung sowie die Kooperation und Vernetzung zu anderen Jugendzentren im Landkreis Schaumburg rundeten das Angebot ab.

Teich: „Natürlich habe ich gleich die Gelegenheit genutzt, mit den vielen fröhlichen Kindern und Jugendlichen zu sprechen. Ich wünsche allen im ,LOFT Rehren‘ weiterhin viel Spaß – und sage zu, auch in Zukunft die vielfältige Jugend- und Nachwuchsarbeit im Auetal aktiv zu unterstützen.“ r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige