weather-image
23°
×

Thies: „Niedersächsicher Weg“ funktioniert

Wiersener Landwirte verwandeln Brachen in Blühstreifen

WIERSEN. Der „Niedersächsische Weg“, der Schulterschluss mit den Landwirten für einen besseren Natur-, Arten- und Gewässerschutz – „in Wiersen gehen wir ihn schon“, sagt Heinrich Thies. Thies, der den Wiersenern auch als deren Ortsvorsteher und den Auetalern als deren Ratsvorsitzender bekannt ist, ist einer von vier Pächtern, welche die Wiersener Jagd unter sich aufgeteilt haben. Er sagt: „Ich würde mich freuen, wenn das Beispiel aus Wiersen, Brachen im Schulterschluss mit den Landwirten in Blumenwiesen und Blühstreifen zu verwandeln, im ganzen Auetal Schule machen würde.“

veröffentlicht am 20.08.2020 um 15:10 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige