weather-image
×

Von 3651 Infektionsfällen 3225 wieder genesen

367 Schaumburger Corona-positiv

LANDKREIS. Am Mittwoch verzeichnet der Landkreis 367 akut mit dem Coronavirus Infizierte in Schaumburg. Von insgesamt 3651 gemeldeten Corona-Fällen im Kreisgebiet seit Beginn der Pandemie sind inzwischen 3225 wieder genesen.

veröffentlicht am 07.04.2021 um 12:07 Uhr

Am Mittwoch, 7. April (Stand 8 Uhr) sind im Landkreis Schaumburg 367 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist seit gestern im Kreisgebiet um 9 Personen auf insgesamt 3.651 gestiegen. Die Zahl der als genesen gemeldeten Schaumburger überwiegt jedoch, sodass die Anzahl der akut Infizierten abgesunken ist. Von insgesamt 3.651 Infektionsfällen gelten 3.225 Personen inzwischen als geheilt.

Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Insgesamt stehen 650 Personen unter Quarantäne. Derzeit werden 30 der Erkrankten in einer Klinik behandelt (gestern 35).

Gestern belief sich die Zahl der Testungen des DRK auf insgesamt 207 und der kostenlosen Schnelltestungen auf 576. Seit dem 04.01.2021 haben 19.517 Personen eine Erstimpfung und seit dem 25.01.2021 8.969 Personen eine Zweitimpfung erhalten.

Wie berichtet hat es drei weitere Verstorbene im Landkreis gegeben, sie waren alle über 75 Jahre alt. Die Zahl der in Zusammenhang mit COVID-19 Verstorbenen in Schaumburg hat sich damit nach Angaben des Landkreises auf 59 Personen erhöht. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt heute 105,2.

odt

 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige