weather-image
×

59 neue Corona-Fälle: Inzidenz steigt auf 112,8

Am Sonntag meldet der Landkreis 59 neue Corona-Fälle in Schaumburg. Die 7-Tages-Inzidenz steigt damit wieder an und liegt nun bei 112,8. Am Samstag sank der Corona-Faktor erstmals unter 100. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 1001 Personen im Landkreis nachgewiesenerweise mit dem Coronavirus angesteckt.

veröffentlicht am 15.11.2020 um 13:44 Uhr

Mit Datum von Sonntag, 15. November, Mitternacht, sind im Landkreis Schaumburg 287 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert (siehe dazu die Aufschlüsselung in der beigefügten Karte). Das verlautet aus dem Kreishaus in Stadthagen.

Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist im Kreisgebiet um 59 Perso-nen auf insgesamt 1001 gestiegen. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet auf alle Städte, Samtgemeinden und die Gemeinde Auetal.

Von diesen 1001 Infektionsfällen gelten jedoch 704 Personen inzwischen als geheilt. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Insgesamt stehen 893 Personen unter Quarantäne. Es befinden sich 24 Personen der Erkrankten in stationärer Behandlung.

Am Freitag, dem 13. November, haben beim DRK insgesamt 167 Testungen stattgefunden sowie in den Infektpraxen insgesamt 40.

Mit Stand von Sonntag, 15. November, 9 Uhr liegt die sogenannte 7-Tages-Inzidenz laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Landes Niedersachsen im Landkreis Schaumburg bei 112,8.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige