weather-image
18°
×

Auf dem Ein-Meter-Brett gestürzt und außerhalb des Beckens aufgekommen

69-Jähriger stirbt nach Unfall im Porta-Bad

PORTA WESTFALICA-HAUSBERGE. Ein 69 Jahre alter Mann ist bereits am vergangenen Mittwoch nach einem Unfall im Porta-Bad in Hausberge verstorben. Diese jetzt erst bekanntgewordene Info bestätigt Stadtwerke-Geschäftsführer Randulph Noack auf MT-Anfrage. Die Stadtwerke betreiben das Porta-Bad. Das sei während der laufenden Reanimation geräumt worden. Zwischen 60 und 70 Gäste hätten sich zu diesem Zeitpunkt am Abend in dem Hallenbad aufgehalten.

veröffentlicht am 18.02.2020 um 16:35 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige