weather-image
15°
×

7-Tages-Inzidenz auf 27,1 gestiegen - vier neue Infektionen im Kreisgebiet

LANDKREIS. Im Kreisgebiet Schaumburg sind derzeit 58 Personen akut mit dem Coronavirus infiziert, davon entfallen auf Stadthagen 15, Rinteln 10 und Rodenberg 8 Personen. Die bestätigten Infektionen sind seit gestern um vier auf insgesamt 5.675 Personen gestiegen, davon gelten 5.540 inzwischen als geheilt.

veröffentlicht am 12.10.2021 um 12:59 Uhr

Die akut Infizierten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, insgesamt 131 Menschen. Zwei Erkrankte sind in stationärer Behandlung.

Die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK betrug gestern 46. Insgesamt hanen 105.890 Personen (66,84 % der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 98.859 Personen (62,40 % der Schaumburger Bevölkerung) eine vollständige Impfung erhalten.

Mit Stand vom 12. Oktober liegt

die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Neuaufnahmen COVID-19 Patienten) bei 2,3,

die sogenannte 7-Tages-Inzidenz laut der rechtsverbindlichen Bekanntgabe des Robert-Koch-Institutes im Landkreis Schaumburg bei 27,1 sowie

der landesweite prozentuale Anteil COVID-19 Erkrankter an der Intensivbettenbelegung bei 3,9 %,




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige