weather-image
×

Angebot für Landwirtschaft knapp

Ackerland in Schaumburg wird immer teurer

LANDKREIS. Bückeburg und Bad Nenndorf sind mitten im Bauboom. Das spiegelt sich auch im Wohnungsmarkt wider, betonen Katasteramt-Dezernatsleiter Sascha Kuhnt und Geschäftsstellenleiter Michael Broermann. „Allein in den Städten Bückeburg und Bad Nenndorf werden mehr als 40 Prozent aller Eigentumswohnungen des Landkreises umgesetzt.“ Die Zahl der Neubauwohnungen stieg von nur 14 im Jahr 2017 auf immerhin 41 im Jahr 2018. Für gebrauchte Eigentumswohnungen musste man aufgrund des geringen Angebots etwa 10 Prozent mehr hinlegen, als im Jahr davor.

veröffentlicht am 12.04.2019 um 00:00 Uhr

DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige