weather-image
19°
×

Tag des Betreuungsrechts in Bückeburg, Rinteln und Stadthagen am 23. September

Amtsgerichte in Schaumburg informieren

LANDKREIS. Es ist eine Premiere in Niedersachsen: Die Justiz des Landes wird am Montag, 23. September, erstmalig einen „Tag des Betreuungsrechts“ veranstalten.

veröffentlicht am 11.07.2019 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 11.07.2019 um 17:10 Uhr

Insgesamt 73 niedersächsische Amtsgerichte, von der Nordsee bis in den Harz, beteiligen sich an diesem Tag, an dem die niedersächsischen Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt stehen sollen. Die Menschen, die bereits mit einer rechtlichen Betreuung zu tun haben und jene, die sich vorsorglich darüber informieren wollen.

Im Justizzentrum Bückeburg bieten die drei Amtsgerichte Bückeburg, Rinteln und Stadthagen ein vielfältiges Programm. Um 15 Uhr öffnen sich die Türen des Justizzentrums Bückeburg für jeden, der Fragen zu den Themen „Vorsorge“, „Betreuung“ und „Patientenverfügung“ hat. Info-Stände mit Experten aus dem Bereich der Justiz klären über Verfahren und deren Voraussetzungen auf. Es folgen Vorträge mit Fragerunden zu den Themen „Bestellung als Betreuer/in oder Handeln mit Vollmacht?“ und „Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen“. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige