weather-image

Sieg vor Sozialgericht – Urteil könnte viele andere betreffen

Anwältin zwingt Jobcenter in die Knie

Landkreis. Die Bad Nenndorfer Rechtsanwältin Sandra Glitza hat für eine Mandantin einen neuen Rechtsanspruch gegen das Job-Center Schaumburg durchgefochten. Dabei geht es um einen Leistungsanspruch für Empfänger von Hartz IV, der laut Glitza noch rückwirkend bis zum 1. Januar 2014 geltend gemacht werden kann.

veröffentlicht am 24.09.2015 um 21:43 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:22 Uhr

270_008_7773159_K_Glitza.jpg

Autor:

Stefan Rothe



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige