weather-image
24°
×

Corona-Zahlen für Schaumburg

Anzahl der positiv Getesteten steigt um 32 auf 193

LANDKREIS. Mit 32 neuen Corona-Fällen steigt die Anzahl der positiv Getesteten im Landkreis Schaumburg am Freitag auf 193 Personen. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut aktuell 75,8. Laut Übersicht des Landkreises sind in den Städten sowie deren umliegenden Ortsteilen die Zahlen höher als im übrigen Kreisgebiet. Das Infektionsgeschehen in Rinteln konzentriert sich nach Auskunft des Landkreises aber nicht auf eine Einrichtung.

veröffentlicht am 03.09.2021 um 10:18 Uhr
aktualisiert am 03.09.2021 um 12:02 Uhr

Mit 32 neuen Corona-Fällen steigt die Anzahl der positiv Getesteten am Freitag, 3. September, im Landkreis Schaumburg am Freitag auf 193 Personen. Dabei häufen sich die Fälle nach wie vor in Stadthagen mit 81 wie auch in Rinteln mit 35. Laut Auskunft von Anja Gewald, Pressesprecherin des Landkreises vom Mittwoch, seien die (Mittwoch noch 31) Corona-Fälle in Rinteln "nirgends konzentriert", es handele sich dabei "um familiäre Ausbrüche", die auf das Rintelner Gebiet verteilt sind.

Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist im Kreisgebiet seit gestern um 32 Personen auf insgesamt 5.250 gestiegen. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Insgesamt stehen 337 Personen unter Quarantäne. Acht Schaumburger werden im Zusammenhang mit Covid-19 in einer Klinik behandelt.                                

 

Corona-Faktoren:

  • die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Instituts im Landkreis Schaumburg heute 75,8,
  • die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 3,4 sowie
  • der landesweite prozentuale Anteil Covid-19 Erkrankter an der Intensivbettenbelegung bei 3,8 Prozent.

Verlauf der Sieben-Tage-Inzidenz in Schaumburg

Über 1000 Testungen / 57 Prozent geimpft / 4983 genesen

Am gestrigen Donnerstag belief sich die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK auf insgesamt 78. Die Zahl der gemeldeten kostenlosen Schnelltestungen in den verschiedenen Testzentren im Landkreis Schaumburg belief sich gestern auf insgesamt 1.005.

Seit Anfang des Jahres haben mittlerweile über das Impfzentrum Schaumburg 64.060 Personen eine Erstimpfung und 55.143 Personen eine vollständige Impfung und über niedergelassene Ärzte 37.527 Personen eine Erstimpfung und 35.792 Personen eine vollständige Impfung erhalten. Insgesamt haben somit 101.587 Personen (64,13 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 90.935 Personen (57,41 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine vollständige Impfung erhalten.

Von insgesamt 5.250 Infektionsfällen, die vom Landkreis seit Beginn der Pandemie gezählt worden sind, gelten 4.983 Personen inzwischen als genesen.

odt

 

 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige