weather-image
32°
×

Ausgangssperre in Schaumburg am Donnerstag vorbei: Corona-Bundesnotbremse läuft aus

LANDKREIS. Die nächtliche Ausgangssperre in Schaumburg ist ab Donnerstag vorbei: Am 13. Mai wird die Allgemeinverfügung vom 23. April aufgehoben, teilt der Landkreis am Dienstagnachmittag mit. Die Bundesnotbremse läuft aus und ab Donnerstag gelten die Regelungen der niedersächsischen Coronaverordnung.

veröffentlicht am 11.05.2021 um 16:16 Uhr

Die durch das Robert-Koch-Institut auf seiner Internetseite unter www.rki.de/inzidenzen veröffentlichte 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Schaumburg liegt seit dem 6. Mai und damit seit fünf Werktagen unter dem Wert von 100. Der Landkreis hat daher die Allgemeinverfügung vom 23. April ab dem übernächsten Tag nach Ablauf des Fünftagesabschnittes, also mit Wirkung vom 13.05.2021, aufgehoben. Dies teilt der Landkreis am Dienstagnachmittag mit. Damit endet unter anderem die nächtliche Ausgangssperre. 

Ab Donnerstag gelten die Regelungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung

Ab Donnerstag gelten somit vollumfänglich die Regelungen der seit dem 10. Mai gültigen Niedersächsischen Corona-Verordnung, teilt der Landkreis mit. 

Lesen Sie dazu: Pandemie-Regeln in Niedersachsen - Ab heute gilt die neue Corona-Verordnung – welche Regeln ändern sich?

odt




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige