weather-image
22°
×

Teilsperrung bleibt doch länger

B 65: Verzögerung bis Mitte nächster Woche

Neue Verzögerungen auf der B65-Baustelle: Eigentlich sollte der erste Abschnitt von Bad Nenndorf (Drei Steine) bis Riepen schon am Freitag freigegeben werden. Doch daraus wird nichts. Stattdessen bleibt die Straße dort eine Woche länger gesperrt. Das hängt mit dem Umleitungsverkehr zusammen.

veröffentlicht am 25.10.2019 um 11:21 Uhr

LANDKREIS. Der Abschnitt der B65-Sperrung zwischen Bad Nenndorf (Drei Steine) und Abzweig Riepen wird nicht wie bisher von der Landesbehörde für Straßenbau angekündigt schon heute freigegeben. „Das wird sich noch bis Mitte nächster Woche hinzögern“, teilte Behördenleiter Markus Brockmann dazu gestern auf Anfrage mit.

Zwar sei die Straßensanierung in diesem ersten Bauabschnitt fertig. Es müsse aber für die Umleitungsstrecke in Richtung Stadthagen über Riepen, Beckedorf und Kobbensen noch eine Beschilderung hergestellt werden. Diese werde dafür sorgen, dass für Lastwagen eine Einbahnregelung in Richtung Kobbensen gilt. Damit wolle man auf der schmalen Fahrbahn zwischen Riepen und Kobbensen Lkw-Begegnungsverkehr ausschließen. Die dafür notwendigen Schilder hätten nicht früher angefertigt werden können, weil die Maßnahme erst bei einer Besprechung mit den Sicherheitsbehörden am vergangenen Dienstag beschlossen worden sei.

Brockmann betonte, nach heutigem Stand „werden wir mit dem zweiten Abschnitt zwischen Abzweig Riepen und Kobbensen auf jeden Fall bis Ende November fertig“, sodass die dortige Sperrung dann aufgehoben werden könne. ssr




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige