weather-image
16°

Mit heimischen Kräutern auf „sanfte Weise“ heilen: Annette Hinze weiß, worauf es ankommt

Bei Kopfschmerzen kann „Mädesüß“ helfen

Todenmann (pk). Wenn Annette Hinze spazieren geht, dann bleibt kein Pflänzlein unbeachtet. Es könnte ja von Nutzen sein. Zum Beispiel um Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden zu lindern. Oder um einen gleichermaßen schmackhaften wie wohltuenden Tee zuzubereiten. Annette Hinze hat sich nebenberuflich der Pflanzen-, vor allem der Kräuterkunde verschrieben.

veröffentlicht am 07.03.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 23:41 Uhr

270_008_5285393_ri_OTS_Todenmann_Kraeuterhexe3_0603.jpg



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige