weather-image
26°

Jobcenter und Krankenkassen: Gesundheit von Arbeitslosen fördern

Bewegung und Kontakte knüpfen

STADTHAGEN. Die Gesundheitsförderung von Arbeitslosen soll in den kommenden Jahren im Landkreis einen wichtigen Stellenwert einnehmen. Aus diesem Grund haben sich Krankenkassen und Jobcenter zusammengeschlossen. Hintergrund ist ein bundesweites „Modellprojekt zur besseren Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung“.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 19:59 Uhr

Vertreter des Jobcenters, der Krankenkassen, des Landkreises und der Landesvereinigung für Gesundheit. Foto: jemi

Autor:

jennifer minke-beil



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare