weather-image
24°
×

Blick in die Geheimakten: So viel verdient die Stadt Porta durch den Verkauf von Grundstücken

PORTA WESTFALICA. Wenn eine Kommune ein Grundstück verkauft, dann ist das in aller Regel Geheimsache. Der Stadtrat muss zustimmen – Diskussion und Beratungen finden allerdings im nicht-öffentlichen Teil solcher Sitzungen statt. Die Verträge entwirft meist der hauseigene Jurist, Verhandlungsgespräche finden hinter verschlossenen Türen statt. Nur bei genauerem Hinschauen dürfte Bürgerinnen und Bürger überhaupt auffallen, dass mal wieder ein Verkauf ansteht. „Grundstücksangelegenheit in Lerbeck“ steht dann auf der Tagesordnung der nicht-öffentlichen Sitzungsteils im Ratsinformationssystem der Stadt. Und genau dort endet auch schon die freiwillige Information durch die Stadt.

veröffentlicht am 03.09.2021 um 12:37 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige