weather-image
×

Land verteidigt die Schließung

„Boostern“ ohne Impfzentrum

HAMELN-PYRMONT. Die Corona-Inzidenz galoppiert in die Höhe, Tausende Menschen im Landkreis benötigen eine erneute Impfung. Die Situation in diesem Spätherbst erinnert an jene zu Beginn des Jahres, als ebenfalls die Älteren Schlange standen, um den Piks gegen Covid-19 zu erhalten. Der Unterschied: Im ersten Quartal gab es viel zu wenig Vakzin, dafür aber eine straff organisierte Impf-Infrastruktur. Stoff ist nun genügend vorhanden – dafür ist das Impfzentrum schon abgebaut.

veröffentlicht am 18.11.2021 um 14:35 Uhr

Jens Spickermann

Autor

Reporter / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige