weather-image
24°
×

„Substanzielle forstwirtschaftliche Krise“

Borkenkäfer verursachen in Schaumburger Wäldern mehr Schäden als „Kyrill“

LANDKREIS. Der Befall durch Borkenkäfer und die daraus resultierenden Schäden in den Schaumburger Wäldern sind nach Einschätzung von Lothar Seidel, Leiter des Kreisforstamtes, derzeit mindestens genauso groß wie nach dem „Jahrhundertschaden“ durch den Orkan „Kyrill“ im Jahr 2007.

veröffentlicht am 28.08.2020 um 15:24 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige