weather-image
25°
×

In Schaumburg werden keine Sirenen ausgelöst

Bundesweiter Warntag: Biwapp gibt Alarm

LANDKREIS. Der erste bundesweite Warntag findet am Donnerstag statt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Bundesländern Warnmittel wie beispielsweise Sirenen, Warnapps und Radiodurchsagen ausgelöst.

veröffentlicht am 08.09.2020 um 12:30 Uhr

In Schaumburg werden die Warnungen über die Warn-App „Biwapp“ herausgegeben. Gleichzeitig wird es im Radio Warnmeldungen geben. Besonders Tierbesitzer wird es freuen, dass im Landkreis keine Sirenen ausgelöst werden. Entwarnung soll gegen 11.20 Uhr gegeben werden.

Die Probewarnung wird vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ausgelöst und an alle angebundenen Warnmittel weitergeleitet. So sollen die Funktion und der Ablauf der Warnung besser verständlich gemacht werden. Ziel ist es, dass sich Bürger mit der Warnung in Notlagen auskennen und wissen, was nach einer Warnung zu tun ist. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige