weather-image
24°
×

Überlastung

Bundesweiter Warntag: Darum blieb der Alarm in Schaumburg aus

LANDKREIS. In ganz Deutschland sollte der Katastrophenfall geprobt werden - am bundesweiten Warntag sollten um 11 Uhr Sirenen erklingen und Warn-Apps Alarm schlagen. Doch in Schaumburg blieb es stumm. Weder die Sirenen ertönten, noch die App löste aus.

veröffentlicht am 10.09.2020 um 13:40 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige