weather-image
25°

„Nervlich bis heute nicht erholt“ / Auto ein Totalschaden

Buttersäure-Anschlag in Pohle: Jörg Sellmann kämpft noch immer mit den Folgen

POHLE. Der mutmaßliche Buttersäure-Anschlag auf zwei Autos in Pohle Ende Dezember hat weit über die Grenzen der kleinen Gemeinde hinaus für Aufsehen gesorgt. Nicht nur, weil die Attacke einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich zog, zu dem 90 Einsatzkräfte aus den umliegenden Orten alarmiert wurden (wir berichteten), sondern auch, weil die Betroffenen noch immer mit den Folgen zu kämpfen haben.

veröffentlicht am 10.02.2019 um 17:20 Uhr

Der Wagen von Jörg Sellmann wirkt nach dem Anschlag äußerlich unverändert. Faktisch ist der gerade einmal drei Jahre alte BMW jedoch ein Totalschaden. foto: pr.

Autor:

Lennart Hecht



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare