weather-image
25°
×

Corona: Ein weiterer Todesfall in Schaumburg

LANDKREIS. Ein weiterer Schaumburger ist in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Das hat der Landkreis jetzt bekannt gegeben. Insgesamt sind nun sieben Personen aus dem Kreisgebiet gestorben. Die Zahl der akut Erkrankten ist sechs.

veröffentlicht am 12.05.2020 um 15:11 Uhr

Damit ist die Zahl der Opfer in Schaumburg auf sieben gestiegen.  Vier Personen sind außerhalb und eine Person innerhalb des Kreisgebietes sowie zwei Personen im Klinikum Vehlen an COVID-19 verstorben. Alle Verstorbenen waren über 75 Jahre alt und hatten schwere Vorerkrankungen.

Aktuell sind sechs Menschen akut an Covid-19 erkrankt. Bis heute gibt es insgesamt im Kreisgebiet – seit dem 8. Mai gleichbleibend – 156 Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion. Von diesen 156 Fällen gelten 143 inzwischen als geheilt. Die erkrankten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Ein Betroffener befindet sich in stationärer Behandlung. Am gestrigen Montag belief sich die Zahl der Testungen auf 55.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige