weather-image
11°
×

132 Personen getestet / 7-Tages-Inzidenz bei 14,6

Corona in Schaumburg: Weiterer Anstieg um zwei Fälle / 7-Tages-Inzidenz bei 14,6

LANDKREIS. Am Freitag sind 23 akute Corona-Fälle im Landkreis Schaumburg gemeldet worden. Die Gesamtzahl der Infektionen ist um weitere zwei Personen auf insgesamt 356 gestiegen.

veröffentlicht am 16.10.2020 um 10:56 Uhr

Mit Datum vom Freitag, 16. Oktober, sind im Landkreis Schaumburg weiterhin 23 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Personen mit einer bestätigten Corona-Infektion ist im Kreisgebiet um weitere zwei Personen auf insgesamt 356 gestiegen.

 7-Tages-Inzidenz bei 14,6

Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen der vergangenen 7 Tage pro 100.000 Einwohner) liegt aktuell im Landkreis Schaumburg bei 14,6. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet auf alle Städte, Samtgemeinden und die Gemeinde Auetal. Von diesen 356 Infektionsfällen gelten jedoch 326 Personen inzwischen als geheilt. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne.

 154 unter Quarantäne

Insgesamt stehen 154 Personen unter Quarantäne. Einer der Erkrankten befindet sich in stationärer Behandlung.

 132 Personen getestet

Täglich werden weitere Personen getestet. 

Gestern belief sich die Zahl der Testungen des DRK auf insgesamt 112 und in den Infektpraxen auf insgesamt 20.

 

In diesem Zusammenhang weist die Kreisverwaltung erneut darauf hin, dass Einreisende aus Risikogebieten im Ausland verpflichtet sind, sich unverzüglich beim Gesundheitsamt zu melden. Nähere Informationen hierzu sowie ein entsprechendes Online-Formular finden Reiserückkehrende aus dem Ausland auf www.schaumburg.de/reiserückkehrende.LA




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige