weather-image
15°
×

Von 224 Corona-Fällen gelten 193 als genesen / Bückeburg wieder "Corona-frei"

Corona in Schaumburg: Zahl der akut Infizierten sinkt wieder

LANDKREIS. Am Dienstag sind im Kreis Schaumburg 24 Menschen als akut mit Covid-19 infiziert gemeldet worden. Am Vortag waren es noch 29.

veröffentlicht am 25.08.2020 um 12:46 Uhr
aktualisiert am 25.08.2020 um 14:36 Uhr

Am Dienstag, 25. August, sind vom Landkreis 24 akut mit dem Coronavirus infizierte Personen gemeldet worden (Vortag 29). Insgesamt sind in Schaumburg bis heute 224 Corona-Fälle gemeldet worden (Vortag 223). Von diesen Fällen gelten allerdings 193 Personen als genesen (Vortag 187).

Bückeburg derzeit "Corona-frei" 

Die Zahl der akut Infizierten ist demnach seit gestern gesunken, auch wenn es einen Neu-Infizierten in Stadthagen gegeben hat. Gemäß Aufstellung des Landkreises sind in Nienstädt, Bückeburg und Rinteln vier Personen wieder genesen. Bückeburg kann sich derzeit wieder wie die Gemeinden Eilsen, Auetal, Obernkirchen, Lindhorst und Sachsenhagen zu den Corona-freien Gebieten zählen. 

 86 getestet

Täglich werden weitere Personen getestet. Vom DRK wurden am gestrigen Montag insgesamt 86 Menschen getestet, meldet der Landkreis.

Die akut infizierten Personen zeigen teilweise Symptome oder sind symptomfrei. Alle wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Eine der erkrankten Personen befindet sich in stationärer Behandlung.

  

 

 

 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige