weather-image
20°
×

Corona: Kontaktnachverfolgung per Luca-App

LANDKREIS. Kontaktdaten, die nach der Corona-Verordnung erhoben werden müssen, können im Landkreis Schaumburg jetzt auch digital per Luca-App an das Gesundheitsamt weitergegeben werden.

veröffentlicht am 09.06.2021 um 15:31 Uhr

Das Gesundheitsamt des Landkreises Schaumburg ist einer Pressemitteilung am Mittwoch zufolge jetzt an die Luca-App angeschlossen. 

So funktioniert die Luca-App

Mit der App können Stellen, die nach der Corona-Verordnung zur Datenerhebung und Dokumentation verpflichtet sind - beispielsweise Gastronomiebetriebe -,  das Führen von Listen ersetzen. Weiterhin kann die App von jedem dazu verwendet werden, auch private Kontakte auf dem Smartphone zu hinterlegen.

Im Falle eines Corona-Infektionsfalles besteht die Möglichkeit, dem Gesundheitsamt durch Weitergabe einer Transaktionsnummer (TAN) seine Kontakt-Historie zur Verfügung zu stellen. Es wird dann die Liste der besuchten Orte und Kontaktpersonen freigegeben.

Das Gesundheitsamt lässt sich anschließend von den Betreibern der besuchten Lokalitäten die Erhebungsdaten für den entsprechenden Zeitraum elektronisch übermitteln, um weitere Recherchen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens durchzuführen. Die Nutzung der App ist für die Anwender kostenlos.

odt




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige