weather-image
10°
×

Neue Regeln für Schulen und Kitas

Corona-Inzidenz in Schaumburg über 100 / 1 Toter gemeldet

Das Landesgesundheitsamt Niedersachsen hat soeben die aktuellen Corona-Zahlen für Sonntag, 1. November, veröffentlicht. Es gab erneut 26 zusätzliche Fälle, damit steigt der 7-Tage-Inzidenzwert in Schaumburg auf 100,7. Dadurch sind ab Montag eingeschränkter Betrieb in Kitas und halbe Klassen im Unterricht möglich, wenn eine Quarantänemaßnahme angeordnet wurde. Außerdem wurde ein weiterer Verstorbener in Schaumburg gemeldet.

veröffentlicht am 01.11.2020 um 10:04 Uhr
aktualisiert am 01.11.2020 um 18:36 Uhr

Konkret beläuft sich die Zahl der positiven Corona-Tests in Schaumburg seit Beginn der Pandemie auf 619. Davon sind 159 in den letzten sieben Tagen aufgetreten, fast 100 in den letzten drei. Die Steigerung der Corona-Fälle in Schaumburg beschleunigt sich also deutlich. Außerdem meldete das Landesgesundheitsamt am Sonntag einen weiteren Verstorbenen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt acht Menschen in Schaumburg an oder mit dem Corona-Virus verstorben. Geschlecht, Alter oder ob Vorerkrankungen bei dem aktuell Verstorbenen vorlagen, ist vom Landesgesundheitsamt nicht gemeldet worden. Möglicherweise wird das Gesundheitsamt Schaumburg, das eine detaillierte Aufstellung der Zahlen für heute Nachmittag angekündigt hat, mehr Informationen preisgeben.

Im SZ/LZ-Liveticker halten wir Sie zu allen Entwicklungen über Corona auf dem Laufenden.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige